Wichtige Infos

Wir versuchen, an alles zu denken, damit Folkerdey für Euch ein schönes Erlebnis wird und als solches lange in Erinnerung bleibt.

Falls Ihr Anregungen, Kritik oder Verbesserungsvorschläge fürs nächste Jahr habt, schreibt uns eine E-Mail an folkerdey@gmail.com

Barrierefreiheit

Die Veranstalter sind sehr bemüht, das Festival allen Gästen zu ermöglichen. Auf dem Festivalgelände gibt es ein rollstuhlgeeignetes Behinderten WC. Desweiteren hat der Shuttle Wagen der Firma UKF Platz für 3 Rollstühle für den sicheren Heimweg (s. S. 38/39). Trotzdem ist es zu beachten, dass das Gelände teils holprig und uneben ist.

Müll

Das Festivalgelände liegt mitten in einem Naturschutzgebiet. Deshalb bitten wir Euch, Müll zu vermeiden bzw. nicht in die Natur zu entsorgen oder auf der Wiese liegen zu lassen. Genügend Abfallcontainer befinden sich auf dem Gelände.

Jugendschutz

Kein Alkoholausschank an Jugendliche! Der Verzehr von alkoholischen Getränken auf dem Gelände ist Minderjährigen untersagt! Ab 00:00 Uhr ist der Aufenthalt auf dem Festivalgelände für alle unter 18 Jahre nur in Begleitung einer erziehungsbeauftragten Person gestattet!

Hunde

Generell sind auf dem Gelände Hunde erlaubt, jedoch bitten wir, diese stets angeleint zu führen. Ob man dem vierbeinigen Freund den Stress und Lärm eines Festivals zumuten sollte, muss jeder Halter für sich entscheiden.

Infopoint

Am Eingang zum Gelände findet ihr einen Infopoint, wo Ihr alle Auskünfte rund ums Festival, Fahrpläne, etc. bekommt. Fundsachen sind hier abzugeben und können bis 3 Monate nach dem Festival im Jugendzentrum LUX abgeholt werden.

Parken

Direkt am Eisenzeitlichen Gehöft gibt es KEINE Parkmöglichkeiten! Besucher, die mit dem Auto anreisen, werden gebeten am Haupteingang zum See zu parken und dem beschilderten Fußweg ca.10 Minuten zum Gehöft zu folgen. Nach Einbruch der Dunkelheit bringt Euch ein Shuttle-Service sicher zum Parkplatz oder zur Haltestelle.

Toiletten

Eine WC-Anlage ist vor dem Eingang zum Gelände vorhanden und unser Appell an Euch ist ganz einfach: Bitte, benutzt sie!

Erste Hilfe

Die Erste-Hilfe-Station befindet sich vor dem Eingang zum Festivalgelände. Ausgebildete Sanitäter sind vor Ort, die Euch im Notfall fachkundig versorgen können.