Dunkelbunt

21 Uhr
Große Bühne

Dunkelbunt

Global Beat

Radeln hält die Wadeln stramm. Im Sommer 2004 setzt sich der Hamburger DJ Ulf Lindemann alias Dunkelbunt auf sein Fahrrad und fährt von Wien nach Istanbul. Der Grund für diese Reise: seine Liebe zur Musik der Balkanländer, die er als Musikproduzent entdeckt. Der internationale Durchbruch gelingt ihm 2006 mit dem Album „Morgenlandfahrt“; einer Mischung aus Balkan, Gypsy Swing und elektronischer Musik.

Mittlerweile gilt Dunkelbunt als einer der vielleicht wichtigsten Global-Beat-Troubadoure des neuen Milleniums. Er spielt von den Townships von Johannesburg bis zu den High Society Clubs in Hollywood; war jahrelang Resident DJ im legendären Wiener „Ost Klub“ sowie dem New Yorker Pendant „Mehanata“ in Downtown Manhattan; tourt um die Welt, spielt in allen großen Metropolen und verbreitet unermüdlich seinen Sound. Auf sein Konto gehen der frühe Electro Swing, Balkan Beat und Global Bass.

Neben einer Sängerin ist das Instrumentarium seiner Band fürs Folkerdey ungewöhnlich und deshalb besonders spannend: Live-Elektronik, ein Gitarrist und ein Multi-Instrumentalist mit Klarinette, Sax, Trompete und Posaune versprechen frischen Sound.

Carl Herten

Songs mit Gitarre

Dunkelbunt

Global Beat

Beltaine

Global Celtic Sounds

Kent Coda

Türkisch-kölscher Indie-Folk

Herge

Singer-Songwriter

Stereo Naked

Folk Americana

Painting Brains

Singer, Songwriter, Newcomer

Reel Talents

Junge irische Musik

Stringcaster

Rotterdam Rockabilly